Gradient
schillingreport 2018
The trend with respect to gender diversity on the executive boards of Switzerland’s largest companies is disappointing: After the encouraging figure reported last year, the share of women on these boards has fallen again. The share of foreigners is also declining. In terms of gender diversity, the public sector has made significantly more progress than private business.
schillingnews flash 2 / 2016 – Energiewende = Personalwende
28. Januar 2016 - Neue Impulse für die Schweizer Strombranche durch branchenfremde Führungskräfte.
schillingnews flash 1 / 2016 - Pragmatische Frauenförderung
6. Januar 2016 - Ein Blick zum Nachbarn schadet nie, um sich selber zu verbessern; das gilt auch im Falle der Gender Diversity an der Spitze, wie das Beispiel Grossbritannien zeigt. Die Briten schafften es ohne Quote, ihren Frauenanteil in Spitzenpositionen von 12 auf 26 % zu steigern. Entscheidend war dabei das persönliche Engagement der Unternehmensführungen. Es wäre ein gangbarer Weg auch für die Schweizer Wirtschaft.
Frauen im Verwaltungsrat
21. April 2015 - In Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Arbeitgeberverband haben wir in den vergangenen Monaten an einer Publikation gearbeitet und sind stolz in Ergänzung zu den 200 bereits bei börsenkotierten Unternehmen engagierten Frauen, 200 neue Frauen als potenzielle Verwaltungsrätinnen vorzustellen. Von diesen werden wir in Zukunft sicherlich viel Positives hören. Sie kennen ja meine Aussage: «Frauen drängen sich nicht auf, Frauen wollen entdeckt werden!»
schillingreport 2015 - Transparenz an der Spitze
05. März 2015 - Schweizer Wirtschaft: Ein Drittel der neuen Verwaltungsratsmitglieder ist weiblich, damit steigt der Frauenanteil in den Verwaltungsräten signifikant - Ausländeranteil in Spitzengremien weiterhin wichtig für die Besetzung von Schlüsselpositionen in den Top-100-Unternehmen. Guido Schilling präsentierte am 05. März 2015 den Medien die Fakten und Trends aus den Erhebungen des schillingreport 2015 und blickt auf die starken Entwicklungen der letzten 10 Jahre zurück.

Media contact

Guido Schilling
Direct tel. +41 44 366 63 81