Erkenntnisse aus dem schillingtalk «Transformation» vom 02. Februar 2024

Am 8. Februar 2024 fand bei uns im Prime Tower der schillingtalk zum Thema «TopSharing» statt.

Keynote Speaker war Valérie Schelker, Leiterin Personal und Mitglied der Konzernleitung der Schweizerische Post AG. Sie hat das Modell «TopSharing» erläutert, ein Jobsharing für Führungskräfte, welches die Post bereits 2008 eingeführt hat. Heute teilen sich bereits rund 93 Duos die Stellenprozente einzelner Führungsfunktionen. Es war ein sehr anschaulicher Vortrag, der auf grosse Resonanz stiess.

Weiterlesen «Erkenntnisse aus dem schillingtalk «Transformation» vom 02. Februar 2024»

Erkenntnisse aus dem schillingtalk «Spitäler in Schieflage – Erfolgsrezepte für den Verwaltungsrat» vom 15. Januar 2024

Am 15. Januar 2024 hatten wir das Privileg, Dr. Daniel Heller, Verwaltungsratspräsident des Kantonsspitals Baden sowie der Klinik Barmelweid, sowie Prof. Michael Hilb, Titularprofessor an der Universität Fribourg, Präsident der Board Foundation und Mitglied diverser Verwaltungsräte, zu einem Podiumsgespräch im Rahmen eines «schillingtalk» in unseren Räumlichkeiten im Prime Towers willkommen zu heissen.

Weiterlesen «Erkenntnisse aus dem schillingtalk «Spitäler in Schieflage – Erfolgsrezepte für den Verwaltungsrat» vom 15. Januar 2024»

Die Direktionen der 60 grössten Spitäler unter der Lupe

schillingnews flash 1 | 2023 – In Anlehnung an den schillingreport, der seit mehr als 18 Jahren die 100 grössten Schweizer Arbeitgeber bezüglich Zusammensetzung von Verwaltungsrat und Geschäftsleitung (GL) untersucht, hat schillingpartners erstmals die GL der 60 grössten akutsomatischen Spitäler der Schweiz untersucht. Das Sample umfasst sämtliche Spitäler der Niveaus 1–3, d.h. Universitätsspitäler, Zentrumsversorger sowie einen Teil der übrigen Grundversorger. Diese Auswahl repräsentiert rund die Hälfte aller akutsomatischen Kliniken in der Schweiz und macht über 80% des entsprechenden Umsatzes 2022 aus.

Weiterlesen «Die Direktionen der 60 grössten Spitäler unter der Lupe»

Erkenntnisse aus dem schillingtalk «Digitaler Datenaustausch in der 2. Säule – Mehrwert für alle?» vom 28. September 2023

Im Rahmen des schillingtalks fand am 28. September 2023 ein Anlass zum Thema «Digitaler Datenaustausch in der 2. Säule – Mehrwert für alle?» statt. Rund 45 Teilnehmende von namhaften Vorsorgeeinrichtungen und Stiftungen bekamen anhand von drei Impulsvorträgen ein Update zu aktuellen Projekten im Bereich digitale Schnittstellen. Im Anschluss teilte Laurent Schlaefli eine Standortbestimmung aus Sicht der inter-pension mit, auf welche Projekte sich der Verband fokussieren wird und wie Stiftungen nun aktiv werden sollen und können.

Weiterlesen «Erkenntnisse aus dem schillingtalk «Digitaler Datenaustausch in der 2. Säule – Mehrwert für alle?» vom 28. September 2023»

Erkenntnisse aus dem schillingtalk «Zukunft Pharma Schweiz: welche wirtschaftspolitischen Weichenstellungen braucht es» vom 5. Juli 2023

Anfang Juli hatten wir das grosse Vergnügen, anlässlich des schillingtalks zum Thema «Zukunft Pharma Schweiz: welche wirtschaftspolitischen Weichenstellungen braucht es» Dr. René Buholzer als Redner bei uns zu empfangen. Er ist der Delegierte des Vorstands von Interpharma und beleuchtete im Rahmen eines Impulsvortrags interessante Aspekte zu diesem wichtigen Thema und regte die rund 30 Teilnehmenden zu einer guten Diskussion an.

Weiterlesen «Erkenntnisse aus dem schillingtalk «Zukunft Pharma Schweiz: welche wirtschaftspolitischen Weichenstellungen braucht es» vom 5. Juli 2023»

Erkenntnisse zum schillingtalk «Wie die IT das Business transformiert» am 29. Juni 2023

Ende Juni 2023 fand der schillingtalk für Führungspersonen in den Bereichen IT/Technologie/Digitalisierung von Schweizer Unternehmen zum Thema «Wie die IT das Business transformiert» bei uns im Prime Tower statt. Begrüssen durften wir rund 50 Teilnehmende aus nahmhaften Firmen wie Accelleron Industries, Acrea, aity, Aveniq, BizLink Factory Automation, Bouygues E&S InTec Gruppe, Cargo sous terrain, Chain IQ Group, Companjon, Credit Suisse, EF Education, Hitachi Energy, Kistler Instrumente, LGT Bank in Liechtenstein, localsearch, Microsoft Schweiz, Migros-Genossenschafts-Bund, Option 4.0, pidas, Raiffeisen Schweiz, Schindler Holding, Schweizerische Bundesbahnen SBB, Schwyzer Kantonalbank, Sigvaris Group, Swiss Life Asset Managers, Swiss Re, Swisscard, Tata Consultancy Services Switzerland, trueledger, U-blox, UMB, Universität St. Gallen, Valiant Bank, Zuger Kantonalbank sowie einigen weiteren.

Weiterlesen «Erkenntnisse zum schillingtalk «Wie die IT das Business transformiert» am 29. Juni 2023»

Wozu Arbeit – Diskussionsanlass Grossmünster

Letzten Samstag, 10. Juni 2023 hatte ich die Gelegenheit, an einer spannenden Podiumsdiskussion im Zürcher Grossmünster als Gastreferent dabei zu sein. «Wozu Arbeit?», ist eine hochrelevante Frage, die viele von uns umtreibt: Worin besteht der Sinn der Arbeit? Inwiefern erfüllt sie unseren Wunsch nach Selbsterfüllung und Entfaltung? Es sind Themen, die mich auch beruflich beschäftigen und die ich zusammen mit Nina Kurz, Konrad Schmid, Barbara Bleisch sowie Jean-Daniel Strub vertiefen konnte – gerne teile ich mit Ihnen meine persönlichen Gedanken dazu.

Weiterlesen «Wozu Arbeit – Diskussionsanlass Grossmünster»

Warum es in den Geschäftsleitungen mehr Schweizer Frauen braucht

Mehr als die Hälfte der Frauen, die in den hiesigen Geschäftsleitungen sitzen, haben keinen Schweizer Pass, wie unsere jüngste Auswertung der über 100 grössten Arbeitgeber der Schweiz zeigt. Bei den SMI-Firmen sind es sogar 91 Prozent. Der hohe Ausländeranteil ist für hiesige Grosskonzerne zwar nicht aussergewöhnlich. Auch bei den männlichen Geschäftsleitungsmitgliedern haben immerhin 45 Prozent keinen Schweizer Pass.

Weiterlesen «Warum es in den Geschäftsleitungen mehr Schweizer Frauen braucht»

Was haben Roberto Cirillo, Suzanne Thoma, Thomas Schinecker und Björn Rosengren gemeinsam?

Der CEO der Post, die Verwaltungsratspräsidentin von Sulzer, der Roche-CEO sowie der ABB-Chef haben alle ein naturwissenschaftliches Studium durchlaufen. Herr Cirillo studierte an der ETH Maschinenbau, Frau Thoma hat einen Doktortitel in Chemieingenieurwissenschaft, Herr Schinecker ist Molekularbiologe und Herr Rosengren erwarb einen Master an der Technischen Hochschule Chalmers Göteborg. «Na und?», werden Sie vielleicht einwenden.

Weiterlesen «Was haben Roberto Cirillo, Suzanne Thoma, Thomas Schinecker und Björn Rosengren gemeinsam?»

Erkenntnisse aus dem schillingtalk

Thema: «Fachkräftemangel in der 2. Säule – wieviel davon ist hausgemacht?»

Im Rahmen des schillingtalk fand am 2. März 2023 eine Podiumsdiskussion zum Thema «Fachkräftemangel in der 2. Säule – wieviel davon ist hausgemacht» statt. Rund 40 Teilnehmende von namhaften Vorsorgeeinrichtungen suchten während der Veranstaltung den gemeinsamen Austausch. Basis hierzu bildete das Arbeitspapier der inter-pension, welches sich der Frage zur nachhaltigen Gewinnung, respektive Bindung von qualifiziertem Fachpersonal für Pensionskassen widmet. Die Herausforderungen dabei sind der demografische Wandel, die fortschreitende Digitalisierung und veränderte Arbeitsmodelle.

Weiterlesen «Erkenntnisse aus dem schillingtalk»

Generation Z will authentische Arbeitgeber

Firmen überbieten sich mit klangvollem Purpose – sogenannt sinnstiftenden Leitsätzen: Es gibt kaum ein Unternehmen, das mit seinen Produkten und Dienstleistungen nicht die Welt verbessern, den Planeten retten und die nachhaltige Entwicklung vorantreiben will. Verstehen Sie mich nicht falsch: Jede Organisation braucht Sinn und Zweck, nach dem sie handelt. Der Purpose sorgt für eine starke Identifikation der Mitarbeitenden mit der Firma, inspiriert die strategische Entwicklung, schafft vertrauensvolle Beziehungen zu Partnern und Kunden und dient den Managern als Orientierungshilfe bei schwierigen Entscheidungen.

Weiterlesen «Generation Z will authentische Arbeitgeber»

Guido Schilling übergibt die Aktienmehrheit von schillingpartners an die nächste Generation

Zukünftig wird schillingpartners von den langjährigen Partnerinnen und Partnern geführt. Guido Schilling bleibt dem Unternehmen als Verwaltungsratspräsident erhalten und fokussiert sich auf die Besetzung von Verwaltungsräten und Positionen im obersten Management. Die Rolle des Managing Partners wird Malte Müller übernehmen, der dem Unternehmen bereits seit 10 Jahren angehört und die Practice Industry/Energy leitet. Ebenso wie Müller konzentrieren sich auch die anderen Partnerinnen und Partner auf einen Branchenfokus, in dem sie ihre Expertise für die Kunden einsetzen.

Weiterlesen «Guido Schilling übergibt die Aktienmehrheit von schillingpartners an die nächste Generation»

100 Prozent in einen Job zu investieren, kommt aus der Mode. Teilzeit ist gefragt – warum?

Die Generation Z gilt als die Generation der Life-Balance-Optimierer: Die jungen Frauen und Männer arbeiten vorwiegend Teilzeit, um ihren Hobbies zu frönen, fordern von ihrem Arbeitgeber Flexibilität und legen gerne einmal auch ein Sabbatical ein. Doch von «ruhige Kugel schieben, Freizeit-Fixierung oder faulen Berufseinsteigern» kann nicht die Rede sein: Wie eine jüngste Erhebung zeigt, geht fast die Hälfte der Generation Z einem Nebenerwerb nach.

Weiterlesen «100 Prozent in einen Job zu investieren, kommt aus der Mode. Teilzeit ist gefragt – warum?»

Führungskräfte mit Kompetenz in «Industrie 4.0» gewinnen!

schillingnews flash 1 | 2023 – Die Herausforderungen der «Industrie 4.0» bestimmen die Anforderungen an nahezu jede Geschäftsleitungsposition in Industriegüterunternehmen. Führungskräfte mit einem klaren Leistungsausweis in der industriellen Digitalisierung sind stark umworben. Wir benennen die Erfolgsfaktoren, um diese begehrten Persönlichkeiten zu gewinnen.

Weiterlesen «Führungskräfte mit Kompetenz in «Industrie 4.0» gewinnen!»

Was erwartet die Unternehmen mit der Generation Z – fordernde Selbstverwirklicher oder zukunftsgestaltende Leader? 

Am Arbeitsmarkt steht die Generation Z bereit und wird als begehrte Arbeitnehmerschaft stark umworben. Inzwischen bilden die nach 1996 Geborenen in der Schweiz bereits knapp 12 Prozent der Erwerbstätigen. Die sogenannten Zler sind gut ausgebildet, wissbegierig und digitalaffin. Gleichzeitig müssen sie sich in einigen Punkten Kritik gefallen lassen: der jungen Generation fehle es an Loyalität gegenüber ihren Arbeitgebern. Sie sei anspruchsvoll: Gefalle es den Berufseinsteigern nicht, wechselten sie zum nächsten Unternehmen. Die Generation Z stehe für Selbstverwirklichung, fordere die strikte Trennung zwischen Arbeits- und Privatleben und habe gelernt, ihre Anliegen laut und deutlich kundzutun.  

Weiterlesen «Was erwartet die Unternehmen mit der Generation Z – fordernde Selbstverwirklicher oder zukunftsgestaltende Leader? «

Was ich mir für 2023 vornehme

Nun stehen Sie uns wieder bevor: Die Jahresvorsätze, die leider zu oft schon Ende Januar wieder in Vergessenheit geraten. Wie meist hoffe ich, dass es im neuen Jahr anders läuft. Was ich mir wünsche, steht nicht auf der konventionellen Liste der Neujahresvorsätze, die in der Regel mehr Bewegung, gesunde Ernährung oder eine ausgeglichenere Work-Life-Balance umfasst.

Weiterlesen «Was ich mir für 2023 vornehme»

Fussballcoaches und Führungskräfte haben einige Gemeinsamkeiten

Sie müssen Ihr Team nicht unentwegt mit Schlachtrufen wie: «Rollen Sie das Feld von hinten auf!» oder «Das Runde muss ins Eckige!» anfeuern. Zugleich sollten Sie davon absehen, Ihre Mitarbeitenden auf die Ersatzbank zu beordern. Gleichwohl gibt es einige interessante Parallelen zwischen Fussball und Wirtschaftswelt

Weiterlesen «Fussballcoaches und Führungskräfte haben einige Gemeinsamkeiten»

Erkenntnisse aus dem schillingtalk «Unterschiedliche Wege zu einem erfolgreichen Spital» vom 29. November 2022

Am 29. November 2022 veranstaltete schillingpartners das schillingtalk-Podiumsgespräch für Spitaldirektor:innen und Verwaltungsrät:innen im Gesundheitswesen. Die Teilnehmerschaft bestand aus Vertretern des Universitätsspitals Zürich, des Inselspitals, der Spitäler Schaffhausen, des Zuger Kantonsspitals, der Zurzach Care, des Kantonsspitals Graubünden, des Spitalzentrums Biel u.v.m. Der Anlass fand in unseren Räumlichkeiten im Prime Tower statt.

Weiterlesen «Erkenntnisse aus dem schillingtalk «Unterschiedliche Wege zu einem erfolgreichen Spital» vom 29. November 2022»

Erkenntnisse zum schillingtalk «IT als Treiber der Wertschöpfung» am 26. Oktober 2022

Ende Oktober 2022 fand der schillingtalk für CIOs, CTOs und CDOs von Schweizer Unternehmen zum Thema «IT als Treiber der Wertschöpfung» statt. Begrüssen durften wir rund 40 Teilnehmende aus namhaften Firmen wie ABB, Acrea, Aveniq, Büchi Labortechnik, Bystronic, Denner, Emmi, Galderma, Galenica, Geistlich Pharma, Finnova, Implenia, iTrust, Kistler Instrumente, Leister, Mobilezone, Raiffeisen, Rieter, SIX, Schaffhauser Kantonalbank, St. Galler Kantonalbank, Zuger Kantonalbank, T-Systems und Wipro sowie einigen weiteren.

Weiterlesen «Erkenntnisse zum schillingtalk «IT als Treiber der Wertschöpfung» am 26. Oktober 2022»

Pro und Contra Video-Interview

schillingnews flash 1 | 2021 – Video-Interviews sind kein gleichwertiger Ersatz für das persönliche, physische Bewerbungsgespräch. Doch sie bieten signifikante Vorteile, mit denen sie sich im Standardrepertoire des Auswahlprozesses etablieren. Wir gehen davon aus, dass in Zukunft nur noch Personen zum persönlichen Gespräch eingeladen werden, die man zuvor schon im Video-Interview gesehen hat.

Weiterlesen «Pro und Contra Video-Interview»